Konfigurieren von Apple Mail

Konfigurieren von Apple's Client "Mail" via IMAP

1. Wenn Sie Apple's Mail-Client "Mail" zum ersten Mal öffnen, hilft Ihnen ein Assistent beim Einrichten Ihres Mail-Accounts. Sollten Sie bereits ein Mailkonto eingerichtet haben, können Sie den Assistenten aufrufen, indem Sie in der Menüleiste auf "Mail" und anschließend auf "Account hinzufügen..." klicken.

2. Nun öffnet sich ein Auswahlfenster, in dem Sie "Anderer Mail-Account ..." auswählen und mit "Fortfahren" bestätigen.

 

 

3. In dem Fenster, das sich öffnet, tragen Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort für den Benutzeraccount an der Universität ein. Als E-Mail-Adresse können Sie Ihre eigentliche Adresse oder einen bereits gesetzten Alias verwenden. Abschließend klicken Sie auf "Anmelden".

 

Da Apple Mail standardmäßig bei der Ersteinrichtung die E-Mail-Adresse als Benutzernamen verwendet, erhalten Sie eine Fehlermeldung "Accountname/Passwort konnte nicht überprüft werden."

Im Schritt 4 können Sie nun Ihren Benutzername und die Servernamen eintragen.

 

4. In dem folgenden Fenster wählen Sie als Accounttyp IMAP. Der Name des Servers für eintreffende Mail lautet imap.server.uni-frankfurt.de. Tragen Sie im Feld für den Server der ausgehenden Mails smtpauth.rz.uni-frankfurt.de ein. In die Felder "Benutzername" und "Passwort" tragen Sie nun für Ihren Account die entsprechenden Daten ein. Achten Sie darauf, dass Sie als Benutzernamen nur den vom HRZ ausgegebenen login verwenden, nicht die gesamte E-Mail-Adresse und keine Aliase. Das System kann Sie sonst nicht identifizieren. Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit einem Klick auf "Anmelden".

 

 

 

5. Nach einer erfolgreichen Anmeldung ist Ihr Mail-Client nun fertig eingerichtet.