Konfigurieren von Outlook 2016

Konfigurieren von Outlook 2016 via IMAP

Auf dieser Seite erläutern wir die Konfiguration von Outlook für Ihren HRZ-Account am Beispiel von Outlook 2016.

Schritt 1
Öffnen Sie zunächst Microsoft Outlook. Falls Sie Outlook das erste Mal starten, begrüßt Sie automatisch der Assistent zur Einrichtung. Falls Sie bereits E-Mail-Konten in Outlook eingerichtet haben, müssen sie über "Datei" --> "Konto hinzufügen" zum Einrichtungsassistenten wechseln.

Wählen Sie nun "Manuelle Konfiguration oder zusätzliche Servertypen" und klicken Sie auf "Weiter".



Schritt 2
Wählen Sie nun "POP oder IMAP" und klicken Sie auf "Weiter".



Schritt 3
In der nachfolgenden Grafik finden Sie die Eingabefelder für Ihre Kontodaten abgebildet : Benutzer-, Server- und Anmeldeinformationen. Die Serverinformation übernehmen Sie bitte genau so wie abgebildet. Bei der Benutzerinformation tragen Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein. Dabei können Sie zwischen Ihrer eigentlichen HRZ-Adresse und Ihrem Alias wählen. In der Kategorie Anmeldeinformationen verwenden Sie als Benutzernamen Ihr vom HRZ generiertes login (nicht die gesamte E-Mail-Adresse und keine Aliasse) und Ihr Passwort. Hier können Sie, wenn gewünscht auch den Haken bei "Kennwort speichern" setzen. Klicken Sie danach auf "Weitere Einstellungen".



Schritt 4
Wählen Sie den Reiter "Postausgangsserver" und selektieren Sie "Gleiche Einstellungen wie für Posteingangsserver verwenden".



Schritt 5
Nun wählen Sie den Reiter "Erweitert" an. Übernehmen Sie die Verschlüsselungstypen und Ports von der abgebildeten Grafik. Kicken Sie danach auf "OK", um die Angaben zu speichern.



Schritt 6
Im letzten Schritt wird die Richtigkeit Ihrer Einstellungen geprüft, dann können Sie auf den Button "Schließen" klicken.



Wurde Ihr Konto korrekt eingerichtet, werden beide Aufgaben mit einem grünen Häkchen versehen und Sie können die Konfiguration fertigstellen. Bei Problemen können Sie dem Status der Aufgaben und der Fehlermeldung Hinweise zur Problemlösung entnehmen.