FAQ | Goethe-Card


Warum funktioniert meine Goethe-Card nicht am Validierer?

Mögliche Fehlerquellen:

    • Sie haben sich noch nicht zurückgemeldet bzw. es liegt eine Rückmeldesperre vor. Bitte beachten Sie, dass zwischen der Überweisung Ihres Semesterbeitrags und der Rückmeldung einige Tage vergehen können.
    • Der Validierungsstreifen ist verschmutzt (siehe Goethe-Card / Handhabung)
    • Die Karte ist defekt.
    • Die Karte wurde falsch eingeschoben, das Bild muss zuerst einegeführt werden.
    • Das Validierungsgerät ist defekt.

Warum wird auf meiner Goethe-Card das Datum des letzten Semesters aufgedruckt?

Hier liegt ein Problem bei Ihrer Rückmeldung vor. Bitte wenden Sie sich umgehend an das Studierendensekretariat.


Ich möchte mehr über die Gültigkeit meines RMV-AStA SemesterTickets erfahren.

Die Gültigkeit Ihres SemesterTickets wird immer mit dem Tagesdatum des Validierens bis zum letzten Tag eines Semesters angegeben. Das bedeutet, dass Sie sich auch wieder vor dem Ende des laufenden Semesters bis zum Ende des nächsten Semesters validieren können. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass Sie sich bereits ordnungsgemäß zurückgemeldet haben und der Beitrag bezahlt und gebucht wurde. Ihren Status können Sie über den QIS-Server abfragen (Auswahl: Studiumsverwaltung > Gebühren-Konto). So entstehen niemals Lücken, in denen Sie kein gültiges Ticket besitzen. Ausnahmen bilden die Erstsemester-Studierende. Sie können sofort nach Erhalt des Stammdatenblattes das Ticket validieren. Es wird dabei nicht das Tagesdatum des Validierens, sondern der ersten Tag des Semesters als Gültigkeitdatum aufgedruckt.


Was passiert, wenn die Goethe-Card defekt ist?

Bringen Sie Ihre defekte Goethe-Card zum HRZ-Goethe-Card Service Center im Westend. Wenn Ihre Karte defekt ist, stellen wir Ihnen sofort und kostenfrei eine neue Karte aus. Die Umbuchung des Geldbörse-Guthabens erfolgt beim Studentenwerk.

Bei Ihrerseits verschuldeter (äußerer) Beschädigung tragen Sie die Kosten (35 Euro) für das Ausstellen einer Ersatz-Goethe-Card.

Neue Fotos werden nur aufgenommen, wenn die Verwaltungsgebühr von 35 Euro gezahlt und auf der Quittung "Neues Foto" vermerkt worden ist.


Was kann ich tun, wenn meine Goethe-Card verloren geht oder gestohlen wird?

Gefundene Karten werden in der Regel im Studierendensekretariat abgegeben, vielfach aber auch bei zuständigen Pförtnern. Bitte fragen Sie dort nach, bevor Sie die Gebühr von 35 € für das Ausstellen einer Ersatzkarte zahlen.


Meine Anschrift, mein Name oder meine Staatsangehörigkeit hat sich geändert.

Möchten Sie der Universität Ihre neue Adresse mitteilen, dann ändern Sie diese entweder auf der Internetseite http://go.uni-frankfurt.de unter Verwendung des HRZ-Passwortes und der iTAN-Liste oder schicken Sie eine schriftliche Mitteilung (verwenden Sie hierzu bitte das Formular zur Adressänderung). Alternativ können Sie auch persönlich beim Studien-Service-Center vorbeikommen.

Eine Änderung des Namens oder der Staatsangehörigkeit beantragen Sie bitte ausschließlich schriftlich unter Verwendung des Formulars zur Adressänderung. Bitte fügen Sie als Nachweis eine Kopie der jeweiligen amtlichen Urkunde bei. Sobald Ihre Namensänderung von der Studierendenverwaltung eingetragen worden ist, können wir eine neue Goethe-Card für Sie ausstellen. Es enstehen für Sie keine Kosten. Allerdings kann Ihr altes Geldbörse-Guthaben nicht übertragen werden..

Die Antragsadresse für alle genannten Fällen lautet: Goethe-Universität Frankfurt, Studien-Service-Center, Studienadministration, Studierendensekretariat, 60054 Frankfurt am Main.


Meine Goethe-Card funktioniert nicht mehr als Schlüssel für die Schließfächer.

Bitte wenden Sie sich an den Pförtner im RuW-Gebäude oder an das HRZ Service Center und lassen Sie Ihre Goethe-Card prüfen.


Aus welcher Entfernung kann die Karte ausgelesen werden?

Mit handelsüblichen Geräten kann die Goethe-Card aus einem Abstand von maximal 10 cm ausgelesen werden.