HRZ-Account

Um die vielen Services der Goethe-Universität für Studierende nutzen zu können, ist ein Account des Hochschulrechenzentrums (kurz HRZ-Account) erforderlich. Ein HRZ-Account besteht aus einem Loginnamen (auch login, Benutzername, Nutzername oder username genannt) und einer E-Mailadresse der Universität ("login"@stud.uni-frankfurt.de). Die Domaine "stud" wird hierbei, wie der Name schon vermuten lässt, nur an Studierende ausgegeben.
Ihr persönlicher HRZ-Account wird zusammen mit der Goethe-Card mit Ihrer Immatrikulation automatisch für Sie eingerichtet. Alle notwendigen Informationen rund um den HRZ-Account erhalten Sie in folgenden Schritten:

  • Sie erhalten per Post das Anschreiben vom HRZ mit dem Passwort für Ihren HRZ-Account und der Abholbenachrichtigung für die Goethe-Card im Studien-Service-Center (SSC).
  • Bei Ihrem persönlichen Besuch im SSC erhalten Sie:
         * Goethe-Card
* Benutzername für Ihren HRZ-Account
* E-Mail-Adresse
* iTAN-Liste
* Wegweiser-Broschüre

 

Verlängerung eines Accounts
HRZ-Accounts von Studierenden der Universität Frankfurt werden automatisch jedes Semester verlängert, solange die Studierenden an der Universität Frankfurt immatrikuliert sind.

Bitte beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise rund um Ihren HRZ-Account  


iTAN-LISTE

Die iTAN-Liste wird benötigt, um bei einigen IT-Applikationen das aus dem Online-Banking bekannte iTAN-Verfahren nutzen zu können. Das iTAN-Verfahren bildet zusätzlich zum persönlichen Login mit Passwort eine weitere Sicherheitsstufe.

Ihre erste iTAN-Liste erhalten Sie bei Ihrer Immatrikulation im Studien-Service-Center (SSC). Wenn Sie diese bis auf zwei letzte iTANs verbraucht haben, können Sie eine neue Liste (unter Verwendung dieser zwei iTANs) unter QIS/LSF generieren.

Sollten Sie Ihre iTAN-Liste verloren haben, können Sie keine neue Liste mehr selbst erzeugen, da Sie dafür eine iTAN der verlorenen Liste benötigen würden. Bitte wenden Sie sich beim Verlust Ihrer iTAN-Liste an eines der HRZ Service Center.


SIE BEENDEN BALD IHR STUDIUM?

Folgendes passiert mit Ihrem HRZ-Account:

  • Nach Bekanntwerden Ihrer Exmatrikulation wird Ihr HRZ-Account sofort gesperrt.
  • Ihre Daten werden zunächst auf ein Speichermedium überführt und zeitnah gelöscht.
  • Regelung für E-Mail: Eingehende E-Mails werden bis zum Zeitpunkt der Löschung Ihres HRZ-Accounts angenommen.
    Falls Sie eine automatische Weiterleitung im HRZ Service Center beantragt oder selbst eingerichtet haben, bleibt diese für weitere zwölf Monate aktiv.