Dateirechte unter Unix

Damit Webseiten von jedem im Web gelesen werden können, müssen die Zugriffsrechte der Datei entsprechend gesetzt werden.

Mit dem Befehl ls -l öffnet sich der Inhalt des Verzeichnisses und man kann die bisher vergebenen Dateirechte ansehen. Das könnte z.B. so aussehen:

-rwxrw-r-- 

Username 
wwwgroup 
2170 
Datum 
Dateiname



In der ersten Spalte befinden sich die Dateirechte:

  • Das erste Zeichen sagt aus, ob es sich um ein Verzeichnis (dann stünde da ein d) oder um eine einfache Datei handelt (da steht dann -, wie im Bsp.).
  • Die nächsten drei Zeichen legen die Rechte des Besitzers (u für user) der Datei fest, hier rwx.
  • Die folgenden drei Zeichen legen die Rechte der Gruppe (g für group) fest, hier rw-.
  • Die letzten drei Zeichen legen die Rechte der Welt (o für others) fest, also all derer, die auf Ihre Webpage zugreifen wollen, hier r--.


An Rechten stehen folgende zur Verfügung:

  • r (read) = Leserecht
  • w (write) = Schreibrecht
  • x (execute) = Ausführrecht

Die Vergabe von Dateirechten bedeutet nichts anderes, als daß Sie den verschiedenen Gruppen in bestimmter Weise erlauben, auf Ihre Datei zuzugreifen.

Mit dem Befehl chmod kann der Besitzer der Datei sich, der Gruppe oder der "Welt" mit + oder - Rechte der Datei zuweisen oder entziehen.

Allgemeine Formel:

chmod [u] [g] [o] {+|-} [r] [w] [x] {file|directory}

Beispiele:

  • chmod g+w index.html
    damit die WWW-Gruppe (falls es eine gibt) die Datei auch ändern darf.
  • chmod a+r index.html
    damit alle lesen dürfen (a ist die Kurzform für alle drei Gruppen: u,g und o).

Webseiten im eigenen Homeverzeichnis veröffentlichen

Die Seiten müssen sich in Ihrem Homeverzeichnis und dort im Unterverzeichnis public_html befinden. Sie kommen mit dem Befehl cd public_htmldorthin.

Folgende Rechte müssen gesetzt werden:

  • Die Dateien in public_html müssen für alle (u,g,o oder a) lesbar (r) sein.
  • Das public_html-Verzeichnis (und seine evtl. vorhandenen Unterverzeichnisse) müssen für alle lesbar (r) und ausführbar (x) sein. Für den entsprechenden chmod-Befehl müssen Sie mit dem Befehl cd.. in das darüberliegende Verzeichnis (also Ihr Homeverzeichnis) zurückwechseln.
  • Das eigene Homeverzeichnis muß für alle ausführbar (x) sein. Dafür müssen Sie sich im Homeverzeichnis befinden, der Befehl hierfür lautet dann: chmod a+x .(Syntax genau beachten, der Punkt verweist auf das aktuelle Verzeichnis selbst!).

Um Ihre Homepage sehen zu können, muß als URL folgendes eingeben: http://user.uni-frankfurt.de/~Loginname