WLAN "eduroam" unter Windows7 manuell einrichten

1.Öffnen Sie die Systemsteuerung.
2.Unter dem Punkt Netzwerk und Internet wählen Sie Netzwerkstatus und -aufgaben anzeigen aus.
 3.Klicken Sie auf Drahtlosnetzwerke verwalten.
 
 4.Wählen Sie Hinzufügen aus, wenn das Netz eduroam nicht in der Liste ist. Ansonsten gehen Sie in die Einstellungen von eduroam.
 
 5.Wählen Sie Ein Netzwerkprofil manuell erstellen aus. Wenn das Profil schon existiert, überspringen Sie diesen Schritt.
 
 6.Tragen Sie bei Netzwerkname eduroam ein. Beachten Sie, dass alles groß geschrieben werden muss.

Unter Sicherheitstyp / Verschlüsselungstyp tragen Sie entweder WPA2-Enterprise / AES oder WPA-Enterprise / TKIP ein. WPA2-Enterprise / AES ist zu bevorzugen.
    • Das Feld Sicherheitsschlüssel bleibt leer.

    • Der Haken bei Diese Verbindung automatisch starten kann je nach Geschmack gesetzt werden.

    • Das Netz eduroam sendet immer eine Kennung aus, deshalb darf der Haken bei Verbinden, selbst wenn das Netzwerk keine Kennung aussendet nicht gesetzt werden.
 
 7.Bestätigen Sie mit Weiter und wählen Sie dann Verbindungseinstellungen ändern aus.
 
 8.Im Reiter Sicherheit wählen Sie Einstellungen.
 
 9.Aktiveren Sie Serverzertifikat überprüfen und Verbindung mit diesen Servern herstellen. In das Feld darunter schreiben Sie nur Radiusserver hinein, die hier aufgeführt sind:

  • Link zu den Radiusservern der Universität Frankfurt
  • .
     10.Unter Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstellen: setzen Sie nur zwei Haken bei Deutsche Telekom Root CA 2 und T-TeleSec GlobalRoot Class 2. Jeglicher Haken bei einer anderen Stammzertifizierungsstelle sollte entfernt werden.
     11.Unter Authentifizierungsmethode auswählen: wählen Sie Gesichertes Kennwort (EAP-MSCHAP v2).
     
    12.Klicken Sie Konfigurieren an und nehmen Sie im folgenden Fenster den Haken raus bei Automatisch eigenen Windows-Anmeldenamen und Kennwort (und Domäne, falls vorhanden) verwenden.
    13.Bestätigen Sie alleEinstellungsfenster mit Ok.
    14.Bei der ersten Anmeldung sollte eine Meldung erscheinen, dass zusätzliche Informationen benötigt werden. Klicken Sie diese an.
    15.Für Benutzername und Kennwort sind die Benutzerdaten des HRZ-Account zu benutzen.
    16.Sollte das untenstehende Fenster bei Ihnen erscheinen, achten Sie bitte darauf, dass als Radiusserver nur die jenigen angeben, welche Sie unter folgendem Link finden:
    Achten SIe ebenfalls darauf, dass bei Root CA nur Deutsche Telekom Root CA 2 oder T-TeleSec GlobalRoot Class 2 stehen darf.