Nutzungsordnung der Pool- und Kursräume



Es gelten die folgenden Nutzungsbedingungen:

  • Die hier aufgestellten Geräte dienen ausschließlich der wissenschaftlichen Nutzung, d.h. der Recherche in Bibliothekskatalogen, Datenbanken und Internet-Quellen mit fachwissenschaftlichem Bezug, sowie deren Auswertung und Bearbeitung mit den bereitgestellten Programmpaketen.
    Eine zweckentfremdete Nutzung, wie z.B. Online-Banking oder ebay, ist untersagt!
  • Eine Nutzung ist nur mit einem HRZ-Account möglich.
  • Pro Nutzer darf gleichzeitig nur ein Gerät verwendet werden.
  • Zum Zwecke der Systemsicherheit werden von allen sicherheitsrelevanten Aktionen Aufzeichnungen vorgenommen. Gesetzeswidrige Handlungen (Ausspähung oder Veränderung von geschützten Daten, Sachbeschädigung) werden von uns unverzüglich zur Anzeige gebracht.
  • Die Geräte sind pfleglich zu behandeln, bei fahrlässig verursachten Schäden nimmt das HRZ den Verursacher in vollem Umfang für die entstandenen Schäden in Haftung.
  • Das HRZ übernimmt keine Gewähr für die Funktionstüchtigkeit der aufgestellten Geräte; insbesondere übernimmt das HRZ keine Haftung für durch Datenverluste o.ä. entstandene Schäden.
  • Die auf den PCs vorgenommene Softwareinstallation darf vom Nutzer nicht verändert werden.
  • Ein Aufenthalt in den Poolräumen ist nur zum Zwecke des Arbeitens an den aufgestellten Rechnern statthaft.
  • Im weiteren gilt die IuK-Nutzungsordnung.
  • Durch Einloggen an den aufgestellten Rechnern erkennen Sie diese Nutzungsbedingungen an.
  • Eine Nutzung der Software ist nur im Sinne der Nutzungsbedingungen erlaubt.
  • Es ist aus sicherheits- und lizenzrechtlichen Gründen nicht gestattet, zusätzliche Software zu installieren.
  • Säfte, Kaffee und kohlensäurehaltige Getränke sind in den Pool- und Schulungsräumen nicht erlaubt.
  • Beim Eintritt zum Poolraum Handys lautlos stellen und zum Telefonieren den Raum verlassen.
  • Für Multimedia-Anwendungen benutzen Sie bitte ihren eigenen Kopfhörer und vermeiden Sie laute Gesprächsführung, sodass keine störenden Geräusche entstehen.
  • Die Rechner dürfen auf keinen Fall ausgeschaltet werden.
Wir wünschen Ihnen eine angenehme Arbeit,
Ihr HRZ