Navigationshilfe

Hochschulrechenzentrum

Hauptnavigation

Seiteninhalt

FTP-Befehle

Um mittels des FTP-Protokolls Daten auf einen Rechner entsprechend Ihrer Zugangsberechtigung 'downloaden' (herunterladen) oder 'uploaden' (ablegen) zu können, stehen Ihnen einige Befehle zur Verfügung. Allerdings ist es unmöglich, Dateien zu editieren. Folgende Funktionalitäten bietet ein FTP-Server ( Die in Klammern angegebenen Befehle beziehen sich auf Unix-Betriebssystem wie z. B. AIX oder LINUX. Bei den meisten GUI-FTP-Programmen, d. h. Programmen mit einer graphischen Benutzeroberfläche (gui = graphical user interface), werden die Befehle per Mausklick über die Menüleisten initiiert):

  • Auflisten der Dateien eines Verzeichnisses (Befehle: ls, dir, ls -a)

  • Wechsel in andere Verzeichnisse und Anzeige des Verzeichnisses in dem Sie sich befinden (Befehle: cd, pwd)

  • Ablegen und Übertragen von Dateien (Befehle: get, put)

    Vorsicht: Achten Sie auf den richtigen Übertragungsmodus. Es gibt zwei Übertragungsmodi. Sie müssen Textdateien im ASCII-Modus und Binärdateien (Programm-, Bild- oder Sounddateien) im Binärmodus übertragen. Vor einem Datentransfer sollten Sie je nach zu transferierenden Datentyp vor der Übertragung mit 'put' oder 'get' den Befehl ascii oder binary eingeben, um ein korrekte Datenübertragung zu gewährleisten.

 

geändert am 09. Januar 2007  E-Mail: FTP-Adminftp@rz.uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 09. Januar 2007, 08:56
http://www.uni-frankfurt.de/org/hrz/internet/ftp/ftp_befehle.html