Navigationshilfe

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Faxservice

Das HRZ bietet die Möglichkeit, Faxnachrichten per E-Mail zu verschicken und zu empfangen. Genutzt werden kann dieser Service von allen, die einen universitären Telefonanschluß besitzen. Die persönliche Nummer, unter der verschickt und empfangen werden kann, setzt sich aus der Nummer des Telefonanschlusses und dem Prefix 763 zusammen. Ist z.B. die Telefonnummer 25238, lautet die komplette Faxnummer: 069 798 763 25238.

Voraussetzung für die Nutzung des Faxservices ist eine einmalige Registrierung. Diese Registrierung können Sie über das Webmail-System tätigen. Melden Sie sich dazu am Webmail an. Das Registrierungsformular finden Sie dort unter „Mein Konto” -> „Faxanmeldung„ in der linken Navigationsleiste. Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Durchwahlnummer und Ihre Emailadresse ein und klicken Sie auf "Senden". Ihre Regstrierungsanfrage wird dann so schnell wie möglich bearbeitet und Sie erhalten eine Anwort, wenn der Faxservice für Sie freigeschaltet ist.

Bitte beachten Sie, dass der Faxservice nur für Telefonnummern mit der Vorwahl 798 und dem Bereich von 20000 bis 49999 zur Verfügung steht.


Faxversand

Der Versand eines Faxes im Horde Webmail gestaltet sich auf dieselbe Weise wie der Emailversand, mit den einzigen Unterschieden, dass im Empfängerfeld ("An:") die Faxnummer des Empfängers eingetragen wird und als Anhang nur PDF-Dateien akzeptiert werden.
Die Faxnummer des Empfängers muss je nach Übermittlungsweg in folgender Schreibweise eingetragen werden:

Faxserver --> Faxserver (Universitätsintern)
763Telefonnummer@fax.uni-frankfurt.de (Text wird als PDF-Anhang mitgeschickt.)

Faxserver --> Analogfax (Universitätsintern)
0798Faxnummer@fax.uni-frankfurt.de

Analogfax --> Faxserver
763Telefonnummer (Text wird als PDF-Anhang mitgeschickt.)

Faxserver --> extern
Externe Faxnummer

Nach erfolgreicher Übermittlung des Faxes erhalten Sie einen Sendebericht. Auch im Fehlerfalle erhalten Sie einen Bericht mit Angabe der Fehlerursache.

Faxe können auch mit Mailprogramen wie Thunderbird etc. verschickt werden. Dazu ist es notwendig den Empfänger in der Form Name<faxnummer@fax.uni-frankfurt.de> anzugeben, also z.B.: Max Müller<763 25238@fax.uni-frankfurt.de>

Achtung: Wenn Sie Ihr Mailprogramm zum versenden von Faxen benutzen möchten stellen Sie bitte sicher das die Mail aus reinem Text (kein HTML oder ähnliches) besteht und das keine Visitenkarten ( vCards im vcf-Format) angehängt werden. Mails die diesen Vorgaben nicht entsprechen können vom Faxserver nicht als Fax versendet werden.

 

geändert am 11. November 2011  E-Mail: Webmasterpresse@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 11. November 2011, 12:08
http://www.uni-frankfurt.de/org/hrz/internet/mail/angebote/fax.html