Navigationshilfe

Hochschulrechenzentrum

Hauptnavigation

Seiteninhalt

Software zur Datenanalyse und Datenvisualisierung am Hochschulrechenzentrums

IDL - Datenanalyse und Datenvisualisierung

IDL ist ein professionelles Programm zur Datenanalyse und Datenvisualisierung. Am Hochschulrechenzentrum wird das Programm als frei zugängliche lizenzpflichtige Software auf den Linux-Workstations angeboten. Außerdem kann IDL über das Rechenzentrum in einer kostengünstigen Version für PCs erworben werden.

Laut Hersteller verfügt IDL über folgende Features:

" advanced image processing, interactive 2-D and 3-D graphics, object oriented programming, insightful volume visualization, a high-level programming language, integrated mathematics and statistics, flexible data I/O, a cross-platform GUI toolkit, and versatile program linking tools. IDL is a powerful, cost-effective software package that helps you get accurate results faster."
(URL: http://www.creaso.com/english/12_swvis/main.htm [27.Juni 2001])

IDL - frei zugänglich auf den Linux-Workstations

Allgemeines

Das Hochschulrechenzentrum hat IDL zur Datenanalyse, -visualisierung und Anwendungsentwicklung auf den Rechnern im Cluster, die unter dem Unix-Betriebssystem Linux laufen, installiert. Gleichzeitig können 5 Personen das Programm verwenden.

IDL starten

IDL wird durch die Eingabe idl oder idlde in einem Shellfenster aufgerufen.

 

geändert am 17. Januar 2008  E-Mail: Webmasterpresse@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 17. Januar 2008, 14:54
http://www.uni-frankfurt.de/org/hrz/services/soft/idl.html