Navigationshilfe

 

Hauptnavigation

Seiteninhalt

PC-Software-Lizenzprogramme (Forschung und Lehre)

Stand: August 2009

Vertrag

Bezug

Information

Adobe CLP, Beitrittsnummer 00016382
Grafik- und DTP-Software etc.

Firma asknet, https://hessen.asknet.de/

Beratung

Autodesk
CAD-Software

Firma Thoma EDV, Kaiserslautern

N.N.

CAERE
OCR Texterkennung

Firma ask-net, Karlsruhe

Beratung

Citavi
Literaturverwaltungssoftware, Campuslizenz

Download direkt bei Citavi, www.citavi.com/uni-frankfurt

weitere Informationen

EndNote
Literaturverwaltungssoftware

AdeptScientific, Frankfurt am Main

weitere Informationen mit Bestellformular

IDL
Datenvisualisierung

direkt an der JWGU

weitere Informationen

Inprise
Middleware, Programmierwerkzeuge

Firma Perfect Distribution, Mainz

N.N.

LabVIEW

direkt an der JWGU

weitere Informationen bei W.J.Weber (HRZ)

Lotus LAS
Office und Groupware

Firma ask-net, Karlsruhe

N.N., FB 2

Macromedia ELP
Multimedia-Autoren-Software

Firma ask-net, Karlsruhe

Beratung

Maple

direkt an der JWGU

Dr. Peter Bauer, FB 12

Mathematica

direkt an der JWGU

weitere Informationen bei W.J.Weber (HRZ)

Mathsoft ALP
MathCAD

Firma ask-net, Karlsruhe

Rudolf Tiede, FB 13,
Inst. f. Angew. Physik

Microsoft-Select
Anwendungssoftware, System- und Serversoftware

Firma ask-net, Karlsruhe

Beratung

Beratung (Anwendungssoftware)

Origin
Datenvisualisierung

direkt an der JWGU

weitere Informationen bei W.J.Weber (HRZ)

ReferenceManager
Literaturverwaltungssoftware

AdeptScientific, Frankfurt am Main

weitere Informationen mit Bestellformular

Sophos
Anti-Virus-Software

direkt an der JWGU

Beratung des HRZ

SPSS
Statistik-Software

direkt an der JWGU

statistik

Sun
Office-Software
(mehrere Betriebssysteme)

direkt an der JWGU

PC- und Unix-Beratung

X-Win /WinaXe
X-Server für Win32

direkt an der JWGU

Einzelheiten

NT Gruppe

Beratung

Weitere Informationen

Bis auf die Select Softwarevon Microsoft, das Literaturverwaltungsprogramm Citavi (Vollversion im IP-Netz der Uni kostenlos) und Spezialprogramme wie die CAD-Software von Autodesk, LabVIEW, Mathematica, Endnote, ReferenceManager und Origin (hier sind Sie an die oben angegebenen Ansprechpartner gebunden), können Sie die Software bei einem Händler Ihrer Wahl bestellen, der das entsprechende Lizenzprogramm ausliefert (cancom, PC-Ware, Cobra, asknet u.a.). Bei einer Bestellung müssen Sie nur darauf achten, dass Sie die Software des entsprechenden Lizenzprogrammes bestellen (z.B. Lizenzprogramm ELP bei Macromedia Produkten).

Beispiel Adobe Acrobat

Sie wollen z.B. die Software Adobe Acrobat Professional bestellen. Dazu müssen Sie eine Lizenz bei asknet kaufen. Wichtig ist, dass Sie die Software über das Adobe CLP Programm (Adobe Contractual License Program) beziehen (Kosten ~91 Euro), wobei von Ihnen keine "Mindestbestellpunkte" erreicht werden müssen. Bei Adobe Acrobat können Sie zusätzlich zur Lizenz den Installationsdatenträger bestellen (~12 Euro). Von asknet ist geplant, ebenfalls eine Downloadmöglichkeit der Installationsdateien zur Verfügung zu stellen.

Ablauf des Bestellvorgangs bei asknet:

Sie müssen sich beim ersten Mal auf der Website https://hessen.asknet.de [extern] (Software-Portal Hessen Forschung und Lehre) registrieren (rechts oben unter "Anmelden"), um Lizenzen bzw. Datenträger bestellen zu können. Nach der Registrierung wird Ihnen per E-Mail ein "persönlicher Kundenschlüssel" zugeschickt, mit dem Sie später Ihre Online-Bestellung "bezahlen" oder auch Produkte direkt auf Ihren Rechner herunterladen können. Bevor Sie endgültig bestellen können, müssen Sie noch einen schriftlichen Antrag auf Freischaltung ausfüllen (mit Institutsstempel) und per Fax an die asknet AG senden (Details dazu finden Sie in der Registrierungs-E-Mail und auf dem Antrag auf Freischaltung selbst). Nachdem die Daten von der asknet AG überprüft wurden (dies dauert ca. einen Werktag), können Sie die Software über die Website https://hessen.asknet.de [extern] bestellen. Dazu melden Sie sich mit den bei der Registrierung verwendeten Kundendaten im Software-Portal Hessen Forschung und Lehre an (rechts oben unter "Anmelden") und können nun die Software bestellen.

Tip: Freeware zur Erstellung einfacher .pdf Dateien

Microsoft Office Versionen ab 2007 ermöglichen oft ein direktes speichern der .doc Dateien als .pdf - kostenlos. Dazu benötigen Sie für Office 2007 ein zusätzliches Add-In, zu finden unter http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=7; ab Office 2010 ist diese Funktion direkt in Word integriert.

Für fortgeschrittene Benutzer mit Administratorrechten findet sich ebenfalls ein kostenloses Programm zur Erstellung einfacher .pdf Dateien unter http://freepdfxp.de/fpxp.htm. Für dies Programm wird kein Support durch das Rechenzentrum geleistet.

 

geändert am 03. September 2013  E-Mail: Webmasterpresse@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 03. September 2013, 13:58
http://www.uni-frankfurt.de/org/hrz/services/soft/pclizenzen.html