Navigationshilfe

Hochschulrechenzentrum

Hauptnavigation

Seiteninhalt

FAQ 'Kostenloser Internetzugang für Studierende der Uni Frankfurt'



Wenn ich den Internetzugang von zuhause aus per Modem/ISDN nutzen will, muss ich dann die Verbindung zum Hochschulrechenzentrum (HRZ), sprich die Telefonkosten bezahlen?

Die Ressourcen des HRZ können von den Studierenden der Uni Frank kostenfrei genutzt werden.
Da für die Nutzung der Dienste und Services des HRZ häufig auch die Anlagen anderer Anbieter genutzt werden müssen, fallen hier eventuell Kosten für Sie an. Ein Beispiel:
Wenn Sie eine DFÜ-Verbindung über das HRZ mit dem Internet herstellen, werden natürlich dadurch nicht nur die Modem- und ISDN-Carrier des HRZ genutzt, sondern auch die Telefonleitungen und Verbindungsstellen Ihres Telefonanbieters. Deshalb fallen hier Telefonkosten an, die allerdings nicht vom HRZ abgerechnet werden, sondern von Ihrem Telefonanbieter.
Das HRZ verdient hierbei keinen Cent, wäre aber auch nicht in der finanziellen Lage, diese Kosten für die Studierenden zu übernehmen.

Ich habe gehört, dass es einen kostenlosen Internetzugang für Studierende der Uni Frankfurt geben wird. Wo muß ich denn hingehen, um das einrichten zu lassen?

Sie müssen nirgendwo hingehen. Alle Studierenden bekommen automatisch mit der Goehte-Card einen gültigen HRZ Account ausgehändigt. Sie erhalten ein Schreiben wo und wann Sie Ihre Karte abholen können. Das dazugehörige Passwort wird separat mit der Post versendet.

Was bedeutet es eigentlich, einen Account des HRZ zu haben?

Durch Ihren Account erhalten Sie den Zugriff auf die Serviceleistungen des Hochschulrechenzentrums. Vor allem die folgenden 4 Punkte dürften dabei für Sie interessant sein:

  • Sie erhalten neben Ihrer E-Mailadresse 40 MB Speicherplatz für Ihre Mails und 100 MB Speicherplatz für Ihr Heimatverzeichnisses. Mithilfe des Webmailservers des Hochschulrechenzentrums können Sie von jedem Rechner mit einem Internetzugang auf Ihre Mails zugreifen. Falls Sie eine eigene Homepage erstellen möchten, stehen Ihnen dazu die 10 MB Ihres Heimatverzeichnisses zur Verfügung. Hilfe und weitere Hinweise für das Erstellen einer eigenen Homepage finden Sie auf diesen Seiten.
  • Sie können an den Rechnern der Poolräume arbeiten.
  • Sie können auf die Online-Zeitschriften und -Datenbanken der Stadt- und Universitätsbibliothek zugreifen. Auf den Seiten der Bibliothek erhalten Sie genauere Informationen , da Sie vorher noch ein Clientprogramm installieren müssen. Sie finden dort auch unter Datenbanken, Online-Zeitschriften eine Aufzählung der Zeitschriften, die Ihnen zur Verfügung stehen.
  • Sie können auf einige Software kostenlos zugreifen, beispielsweise auf das Antiviren-Programm Sophos. Wir stellen monatlich die neuste Version von Sophos zur Verfügung, so dass Sie einen aktuellen Virenschutz nutzen können. Mehr zu diesem Programm erfahren Sie auf unseren Seiten zu Sophos Anti-Virus. Neben Sophos können Sie von uns Star Office 8 erhalten. Auf den FTP-Servern der Universität ftp://ftp.server.uni-frankfurt.de finden Sie in den Verzeichnissen "pub" und "software" weitere Programme, die Sie kostenlos runterladen können.

Wie funktioniert die Einwahl über das HRZ ins Internet?

Zur Einwahl ins Internet müssen Sie auf Ihrem Computer ein Modem bzw. eine ISDN-Karte installieren und eine DFÜ-Verbindung einrichten. Detaillierte Anleitungen, wie das für die verschiedenen Windows-Betriessysteme zu handhaben ist, finden Sie hier.

Ich gehe per DSL ins Internet bzw. will meinen Internetanbieter nicht wechseln. Gibt es trotzdem eine Möglichkeit, um an die zugangsbeschränkten Ressourcen wie Sophos Antivirus, Online-Datenbanken und -Zeitschriften zu gelangen?

Ja, diese Möglichkeit gibt es und heißt "Virtual Private Network" (VPN). Mit VPN können Sie auf Dienste und Ressourcen zugreifen, die (eigentlich) nur für Rechnern aus dem Uni-Netz zugänglich sind, auch wenn Sie mit einem externen Provider mit dem Internet verbunden sind. Um VPN zu nutzen, müssen Sie die VPN-Software auf Ihrem PC installieren, die vom HRZ online bereitgestellt wird. Wie Sie das tun, weitere Angaben zur Installation und Nutzung sind hier zu finden.

 

geändert am 14. April 2014  E-Mail: Webmasterpresse@uni-frankfurt.de

|

| Zur Navigationshilfe
empty

Seitenabschlussleiste


Druckversion: 14. April 2014, 09:21
http://www.uni-frankfurt.de/org/hrz/services/zugang_faq/faq.html