Bezugsberechtigung für Office 365 für Mitarbeitende

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Goethe-Universität stehen Microsoft-Produkte aus dem Bereich M365 - hier Office 365 A3 - bis auf Weiteres nur zur Verwendung auf privaten Endgeräten und zur privaten Nutzung bereit.

Als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter zählt grundsätzlich, wer einen gültigen Arbeitsvertrag im Angestellten- oder Beamtenverhältnis mit der GU hat. Bei der Vielzahl exotischer Arbeitsverhältnisse, die die Goethe-Universität anbietet, ist genau zu beachten, wer als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter zählt. Die Unterscheidung ist leider nötig, um den sehr hohen Preis des Microsoft-Campusvertrages, der nach Anzahl der Benutzer berechnet wird, im erträglichen Rahmen zu halten.

Für Office 365 ist zur Nutzung auch technisch der Status als "Mitarbeiter Goethe-Universität" in der GoetheCard-Datenbank des HRZs nötig. (Das betrifft neben Office 365 z.B. auch Citavi und Zoom.)

Nur Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wird im GoetheCard-Kartenservice der Software-Token für Office 365 angezeigt. Wenn Sie trotz eines gültigen Arbeitsvertrages den Software-Token nicht angezeigt bekommen, prüfen Sie bitte zuerst Ihren Status. Sie können dies in der GoetheCard-Datenbank über die Selbstauskunft selbst kontrollieren, gehen Sie dazu zuerst auf die Seite des HRZ-Kartenservice:

https://kartenservice.uni-frankfurt.de/

Melden Sie sich dort mit dem HRZ-Account, mit dem Sie die betreffende Software nutzen wollen (!), und mit Ihrem dazugehörigen Passwort an.

In der folgenden Übersicht klicken Sie bitte neben "Selbstauskunft anzeigen" auf "Starten".

Auf der folgenden Seite finden Sie oben unter "Personendaten" den Punkt "Rollen:".

Dort können verschiedene Status angezeigt sein, der Status "Mitarbeiter Goethe-Universität" muss aber vorhanden und fett markiert sein, um die Software beziehen zu können.

Ist das nicht der Fall, weil dort z.B. zusätzlich "Mitarbeiter extern" angezeigt und fett markiert ist, obwohl Sie einen laufenden Arbeitsvertrag mit der Goethe-Universität haben, wenden Sie sich bitte wegen einer Klärung Ihres Beschäftigungsverhältnisses zunächst an die Personalabteilung, bzw. Ihre zuständige Personalsachbearbeiterin oder Ihren Personalsachbearbeiter. Fallweise (oft bei Angehörigen des FB16) hängt an einer alten GoetheCard noch ein HRZ-Account für "Mitarbeiter extern". In diesem Fall können Sie sich für die Ausstellung einer internen GoetheCard an die Kolleginnen und Kollegen der Gruppe GoetheCard wenden. Sie erreichen sie unter

goethecard@rz.uni-frankfurt.de

Stand 11/2021 TK