TRW-Streifen und Chip-Defekt beim Mitarbeiterausweis

Goethe-Card 2.0 Portal Mitarbeitende

Wie gehe ich bei einem TRW-Streifen und Chip-Defekt vor?

Schicken Sie die defekte Goethe-Card bitte per Hauspost an: 

Goethe-Universität, Hochschulrechenzentrum (HRZ), Goethe-Card Service, Campus Westend, Max-Horkheimer-Str. (Container), 60323 Frankfurt 

Nach Überprüfung wird die Goethe-Card vom HRZ repariert oder eine neue Goethe-Card erstellt. Die neue Goethe-Card geht dann per Hauspost bei internen Mitarbeitenden zurück an die Personalabteilung und bei externen Mitarbeitenden an den/die Kostenstellenträger*in oder den/die Delegierte*n, die die Goethe-Card für Sie beantragt haben. Stellen Sie sicher, dass diesen Abteilungen/Personen Ihre richtige Adresse bekannt ist, das HRZ bzw. der Goethe-Card Service übernimmt außer an die Personalabteilungen und Kostenstellen keinen Haupostversand. 

Hinweise bei TRW-Streifen & Chip-Defekt

  • Wir machen darauf aufmerksam, dass wir für eine verlorene Goethe-Card und bei Versand einer neuen Goethe-Card keine Verantwortung für nachfolgende Schäden übernehmen. Das betrifft insbesondere eventuell vorhandene Guthaben/Kontingente auf den Karten.
  • Sperren Sie bitte unbedingt Ihre alte Goethe-Card vor dem Versand, damit Sie nicht durch Fremdnutzung in der Bibliothek missbraucht werden kann.
  • Berücksichtigen Sie, dass in dem Moment, wo wir eine neue Karte erstellen bis zu dem Zeitpunkt des Erhalts Ihrer neuen Karte, Ihnen gewohnte Funktionen der Goethe-Card nicht zur Verfügung stehen.
  • Tiefgarageneinrichtungen und Zutritte zu Räumen werden mit wenigen Ausnahmen automatisch aktualisiert.