E-Mail

Das Hochschulrechenzentrum bietet verschiedene E-Mail-Services für Studierende und Mitarbeiter an:

 

Ihr E-Mail-Account

Bei Ihrer Immatrikulation oder Einstellung an der Goethe-Universität wird ein persönliches E-Mail-Konto für Sie eingerichtet. Der Zugriff erfolgt mit den Logindaten Ihres HRZ-Accounts. Sie können über unsere Webmail-Seite oder mit dem Client-Programm Ihrer Wahl auf Ihr E-Mail-Postfach zugreifen. Wir bieten zusätzlich zu Webmail noch Support für Thunderbird und Outlook an.
Entsprechend Ihrem Status an der Universität endet die E-Mail-Adresse auf @stud.uni-frankfurt.de (für Studentinnen und Studenten) oder @em.uni-frankfurt.de (für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter), wobei hier em die Abkürzung für electronic mail darstellt. 

Mehr Informationen über den HRZ-Account finden Sie hier:
HRZ-Account für Studierende
HRZ-Account für Beschäftigte

 

Webmail

Mit unserer benutzerfreundlichen Webmail-Oberfläche können Sie bequem und ohne vorherige Konfigurierung auf Ihr E-Mail-Konto zugreifen. Sie haben die Möglichkeit, Mail zu lesen, schreiben und zu beantworten und Ihren Maileingang in Ordnern zu strukturieren. Desweiteren steht Ihnen ein Spamfilter zur Verfügung, den Sie aktivieren und dessen Intensität Sie stufenweise regulieren können. Ebenfalls haben Sie die Option zur Einrichtung einer Alias-Adresse und einer automatisch verschickten Abwesenheits-Notiz. Die Nutzung einer Weiterleitung ist möglich, aber immer mit Vorsicht einzusetzen, da im Falle einer Weiterleitung ankommende Mail nicht mehr bei uns gespeichert, sondern direkt an die betreffende Adresse weiterversendet wird. Das bedeutet konkret für Sie, dass wir Ihnen im Gegensatz zu bei uns gespeicherter Mail im Falle von versehentlich gelöschten Nachrichten kein Backup anbieten können. Über die Oberfäche haben Sie auch Zugriff auf ein Adressbuch und ein Kalendertool, mit dem Sie zB geteilte Kalender mit mehreren Personen einrichten können. Auf einem solchen Kalender kann jeder Nutzer Ihrer selbstdefinierten Gruppe Termine eintragen, die dann von allen Mitgliedern gesehen werden. Auch die Bestellung von Mailinglisten ist auf der Webmail-Seite möglich.

Zusätzlich zu dem genannten Spamfilter können Sie noch weitere Regeln einstellen, nach denen Ihre Mail gefiltert wird und Blacklisten sowie Whitelisten anlegen. Diese Regeln werden allerdings nur angewendet, wenn Sie Ihre Mail über unsere Webmail-Seite abrufen. Das gleiche gilt für das Anlegen von Identitäten.

 

Mailinglisten

Über ein Formular können Sie bei uns Mailinglisten bestellen. Durch eine Mailingliste hat man die Möglichkeit, wiederholt E-Mails einem bestimmten vordefinierten Personenkreis zukommen zu lassen und in diesem Rahmen auch selbst E-Mail zu empfangen. Ein Mailingliste bietet sich als Mittel zur Verteilung von Nachrichten an, wenn es sich um eine grössere inhomogene Gruppe von Empfängern handelt, deren Zusammensetzung sich öfters ändert. Eine umfassende Dokumentation zu Mailinglisten befindet sich hier.

 

Benutzer-Support

Falls Sie einmal Probleme mit Ihrem E-Mail-Konto oder Fragen haben sollten, sind wir für Sie da. Sie können uns per E-Mail unter der Adresse mailadmin@rz.uni-frankfurt.de sowie per Telefon-Hotline unter der Nummer  (069) 798-11188 erreichen (Kernzeiten  9 - 16 Uhr). Wir möchten Sie bitten, sich vorab zu informieren, ob sich Ihr Anliegen mit Hilfe unserer online-FAQ's lösen lässt.