HRZ-Account und Goethe-Mail für Externe Mitarbeitende

Was ist der HRZ-Account für Externe Mitarbeitende?

Der HRZ-Account (Login und Passwort) bietet Zugang zu vielen HRZ IT-Services. Den HRZ-Account benötigen Sie bsp. für das WLAN und VPN, zur Anmeldung an Ihrem Rechner in der Universität, sowie verschiedenen Applikationen. 

Der HRZ-Account für externe Mitarbeitende verfügt nicht über alle Rechte, die interne Mitarbeitende haben. Das bedeutet, der Bibiotheksausweis ist begrenzt auf den Status eine(r)*s Stadtnutzer(s)*in. Zudem ist der HRZ-Account für externe Mitarbeitende zeitlich befristet. Er muss nach 12 Monaten verlängert werden.

Wer erhält den HRZ-Account für Externe Mitarbeitende?

Wenn Sie mindestens drei Monate an der Goethe-Universität Frankfurt als externe Mitarbeitende tätig sind, kann Ihr*e Vorgesetzte*r einen Antrag auf einen HRZ-Account und/oder Goethe-Card für externe Mitarbeitende beim Goethe-Card Service stellen.

Wie erhalten Externe Mitarbeitende eine HRZ-Account?

Die Erteilung einer Goethe-Card für externe Mitarbeitende erfolgt über einen Antragssteller*in. Der/Die Antragssteller*in ist immer ein*e Kostenstellenträger*in der Goethe-Universität, ein*e Hochschullehrende*r des Klinikums oder eine von diesem beauftragte (delegierte) Person.

Die/der Antragssteller*in benötigt von Ihnen folgende persönliche Daten:

  • Vorname und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Adresse des Hauptwohnsitzes in Deutschland (!)

Der/die Antragssteller*in meldet sich beim Kartenservice mit seinem HRZ-Account an und klickt unter dem Absatz "Kostenstelle Delegiert (Account + Externe Karte + Telefon)", den Menüpunkt "Externe Mitarbeiter eintragen - Starten" an. Er/Sie füllt das Antragsformular für Sie aus und druckt es aus. Der/die Antragsteller*in und Sie als externe*r Mitarbeiter*in müssen den Antrag beide unterschreiben. Mit der Unterschrift werden die Nutzungsordnung des HRZ und des Bibliothekssystems zur Kenntnis genommen und anerkannt.

Mit dem unterschriebenen Antrag des Vorgesetzten (Antragsteller*in) gehen Sie im nächsten Schritt zum Goethe-Card Service oder senden den Antrag per Post an den Goethe-Card Service. Sie erhalten von dort Ihren HRZ-Account bzw. in Kombination eine Goethe-Card. Aktuell läuft dies alles per E-Mail und Post.

Wie kann ich das Passwort bei meinem HRZ-Account ändern?

Über die Webschnittstelle des Kartenservice können Sie Ihr Passwort vom HRZ-Account ändern. Bitte achten Sie darauf, sich in Ihrem eigenen Interesse ein sicheres Passwort zuzulegen. Ihr HRZ-Passwort sollte:

  • in keiner Sprache der Welt existieren
  • 10 bis 64 Zeichen lang sein
  • Kleinbuchstaben, Großbuchstaben, Ziffern und Sonderzeichen enthalten
  • Keine triviale Ergänzung eines lexikalischen Begriffes durch Ziffern und Sonderzeichen bilden

Welche Sicherheitshinweise gibt es für den HRZ-Account?

Es gibt verschiedene Aspekte auf die Sie im Zusammenhang mit Ihrem HRZ-Account achten sollten. Im Folgenden möchten wir Ihnen deshalb gerne ein paar Sicherheitshinweise zum HRZ-Account geben.

Wen kann ich bei Fragen zum HRZ-Account und der Goethe-E-Mail Adresse kontaktieren?

Schauen Sie zunächst bitte in die FAQ, bei generellen HRZ-Account-Fragen können Sie sich zudem an alle (!) IT-Service Center wenden.

Was passiert am Ende des Arbeitsverhältnisses mit dem HRZ-Account und der Goethe-E-Mail Adresse?

Wenn Ihr Arbeitsverhältniss als interne Mitarbeitende an der Goethe-Universität endet, müssen wir den HRZ-Account aus gesetzlichen Gründen automatisch löschen. Wenn Sie Ihren HRZ-Account zu irgendeinem Zeitpunkt vor Ihrem Austrittsdatum löschen möchten, müssen Sie ein Löschungsantrag ausfüllen und dem HRZ senden.

Kontakt

IT-SERVICE CENTER
Westend:      (069) 798 32936, -32890

Riedberg:      (069) 798 40029
Bockenheim: (069) 798 77776

Öffnungszeiten Westend & Riedberg:

Mo. - Fr. 9 - 12 und 13 - 16 Uhr

Öffnungszeiten Bockenheim: 

Mo., Di., Do. 9 - 12 Uhr

E-Mail: beratung@rz.uni-frankfurt.de