​Goethe W-Cloud

Was ist die Goethe W-Cloud?

Die universitätsweit eingesetzte Goethe W-Cloud wird mit der Software OpenStack realisiert. W-Cloud steht für Wissenschaftscloud und wird momentan "as-is" ohne zugesagte Service Levels bereitgestellt und befindet sich im Testbetrieb. 

OpenStack ist ein Cloud-Betriebssystem, das große Pools von Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen in einem Rechenzentrum steuert, die alle über APIs mit gemeinsamen Authentifizierungsmechanismen verwaltet und zur Verfügung gestellt werden.

Wie sieht der Service bei der Goethe W-Cloud aus?

Der Service beinhaltet ein Dashboard mit dem Administratoren die Kontrolle über die Ressourcen erhalten, und der Nutzer*innen gleichzeitig ermöglicht, diese Ressourcen über eine Web-Schnittstelle zur Verfügung stellt.

Über die standardmäßige Infrastructure-as-a-Service-Funktionalität hinaus bietet dieser Service zusätzliche Komponenten, unter anderem Orchestrierung, Fehlermanagement und Servicemanagement, um eine hohe Verfügbarkeit der Nutzeranwendungen zu gewährleisten.

Kontakt

HRZ SERVER TEAM

E-Mail: hosting@dlist.server.uni-frankfurt.de