Upload Corona Impf- oder Genesenenzertifikat

Upload Impfzertifikat Mitarbeitende

Wer kann alles ein digitales Impf- oder Genesenenzertifikat zu Covid-19 hochladen?

Die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet) gilt jetzt neben den Studierenden auch für alle Mitarbeitenden an der Goethe-Universität. Wir möchten Ihnen den Nachweis hierzu im Universitätsalltag erleichtern. Sie haben deshalb als interne und externe Mitarbeitende die Option, Ihr Covid-19 Impf- oder Genesenenzertifikat über das Selfservice Portal des HRZ Identity Managements hochzuladen.


HINWEIS: Tagesaktuelle Tests müssen immer vorgezeigt werden. Sie lassen sich nicht über das Selfservice Portal abbilden.

Welche Voraussetzungen gibt es für den Upload des digitalen Impf- oder Genesenenzertifikats?

Alle Unterlagen müssen gültig und auf Sie ausgestellt sein:

  • HRZ-Account
  • Goethe-Card
  • Digitales Covid-Zertifikat der EU für Genesene oder Geimpfte

WICHTG: Es zählt nur das letzte Zertifikat der Impfreihe. Sind z.B. zwei Impfungen notwendig, so wird nur das Impfzertifikat 2 von 2 akzeptiert.

Wie erhalte ich Zugang zum Upload Portal?

Über den untenstehenden Link oder die "Upload Impfzertifikat"-Box rechts erhalten Sie Zugang zum Selfservice Portal des HRZ Identity Managements. Bitte melden Sie sich dort mit Ihrem HRZ-Account (Login und Passwort) an.

Wie muss ich beim Upload vorgehen?

Hier finden Sie eine Anleitung zum Upload Ihres Covid-Impf- oder Genesenenzertifikats - ganz gleich, ob über Ihren Laptop, Ihr Tablet oder Smartphone. Außerdem haben wir zusätzliche Hinweise, worauf Sie beim Upload Ihres digitalen Covid-Impfzertifikats z. B. beim QR-Code achten sollten.

Wie sieht es mit dem Datenschutz aus?

Erfahren Sie über den untenstehenden Link mehr über den Datenschutz beim Upload eines Covid-Impf- oder Genesenenzertifikats.