HRZ-Account und Stud-Mail - FAQ für Studierende

FAQ - HRZ-Account und Stud-Mail

Wenden Sie sich bitte an den Goethe-Card Service, indem Sie die Hotline anrufen: 069 798 77710. Sie müssen sich dann am Telefon persönlich authentifizieren. Sie erhalten dann weitere Informationen, wie Sie ein neues Passwort erhalten.

Ihr HRZ-Passwort können Sie HRZ-Kartenservice ändern. Das System verlangt die Eingabe Ihres alten Passworts und dann zweimal die Eingabe Ihres neuen Passworts. Bitte beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise zur Passworterstellung.

Bitte beachten Sie auch, dass es etwas Zeit braucht bis das neue Passwort aktiviert ist. Bis dahin müssen Sie Ihr altes Passort benutzen.

Sollten Sie Probleme mit Passwortänderung haben, wenden Sie sich bitte bersönlich an das IT-Service Center in Ihrer Nähe.

Wenn Sie eine neue iTAN Liste benötigen, melden Sie sich bitte bei einem der IT-Service Center. Sie müssen sich dann persönlich authentifizieren und erhalten weitere Informationen, wie Sie eine neue iTAN-Liste erhalten.

Es kann verschiedene Gründe haben:

  • Sie haben Groß- und Kleinschreibung beim Benutzernamen oder Passwort nicht beachtet, oder Leerstellen vor oder hinter(!) Benutzernamen oder Passwort eingegeben. Lösung: Bitte nochmal probieren.
  • Die Caps-Lock Taste ist gedrückt; dies ist an der Anzeige oberhalb des Nummern-Tastaturblocks zu sehen (die mittlere LED leuchtet). Lösung: Leuchtet die Anzeige, Caps-Lock Taste nochmals drücken. Nun sollte das Einloggen funktionieren.
  • Ihr Passwort hat möglicherweise die regelmäßige automatische Sicherheitsüberprüfung des HRZ nicht bestanden. In diesem Fall wird das Passwort umgesetzt und somit der HRZ-Account gesperrt. Erkundingen Sie sich bitte telefonisch beim IT-Service Center, ob eine solche Passwortüberprüfung stattgefunden hat. Im Interesse der Systemsicherheit ist es unumgänglich, dass die einzelnen User bei der Wahl Ihrer Passworte verantwortlich handeln. Beachten Sie bitte in Zukunft unsere Hinweise zum Thema Passwortsicherheit.
  • Sie haben versäumt, Ihre Zugangsberechtigung verlängern zu lassen. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall persönlich an das IT-Service Center in Ihrer Nähe.
  • Beim Arbeiten im HRZ-Poolraum: Wird zwar das Passwort akzeptiert, aber es erscheint auf der Bildschirm nur ganz kurz, dann ist höchstwahrscheinlich Ihr Speicherplatz erschöpft (Das kann auch bei nicht regulär oder nicht beendeten Anwendungsprogrammen vorkommen).
    Lösung: Wählen Sie, bevor Sie sich einloggen, den Punkt "Options" aus und dort den Punkt "Command Line". Sie können sich dann einloggen. Alternativ können Sie von Ihrem Nachbarn im Poolraum ein Terminal auf einer anderen Workstation öffnen lassen. Dazu geben Sie in einem Terminalfenster login <USERNAME> ein. Dann können mit rm <FILENAME> nicht benötigte Dateien entfernen. Bitte löschen Sie nicht versehentlich irgendwelche wichtigen Dateien - wenn Sie nicht wissen, welchen Zweck eine Datei erfüllt, lassen Sie sie lieber, wo sie ist. Mit showquota können Sie sich informieren, wieviel Speicherplatz Ihnen zusteht. Funktioniert auch das nicht, wenden Sie sich bitte an IT-Service Center.
Sie erhalten bei Ihrer Immatrikulation zusammen mit der Goethe-Card und Ihrem HRZ-Account auch automatisch ein Bibliothekspasswort. Dieses wurde von der Bibliothek auf Ihr Geburtsdatum (TTMMJJ) voreingestellt. Ändern Sie hier das Bibliothekspasswort unbedingt während der ersten Nutzung.

Kontakt

ACHTUNG: Alle IT-Service Center sind aufgrund der Corona Krise nur per E-Mail und Telefon erreichbar!


IT-SERVICE CENTER

Westend:      (069) 798 32936, -32890

Riedberg:      (069) 798 40029
Bockenheim: (069) 798 77776

Öffnungszeiten Westend & Riedberg:

Mo. - Fr. 9 - 12 und 13 - 16 Uhr

Öffnungszeiten Bockenheim: 

Mo., Di., Do. 9 - 12 Uhr

E-Mail: beratung@rz.uni-frankfurt.de