Java-Laufzeitumgebungen an der Goethe-Universität

Zum 23.01.2023 hat die Firma Oracle die Lizenzierung der Java-Laufzeitumgebung Oracle Java SE umgestellt.

Seitdem ist keine Einzelplatzlizenzierung mehr möglich, sondern es können nur alle Mitarbeitenden einer Firma/Einrichtung/Universität gemeinsam lizenziert werden. Durch den Einkauf einer einzelnen Lizenz läuft man entsprechend in eine Abo-Falle, deren Kosten für die gesamte Universität $63.000 pro Monat / $756.000 jährlich betragen würden.

Die Universität muss sich hier absichern, da die Kosten in keinem Verhältnis zu dem tatsächlich zu erwartenden Bedarf an Lizenzen stehen.

Aus diesem Grund hat das Präsidium mit Beschluss vom 16.05.2023 die Beschaffung und Verwendung von Oracle Java SE untersagt. Der Bereich Finanzen und Controlling ist angewiesen, keine Rechnungen für Oracle Java SE zu bezahlen.

Es besteht weiterhin die Möglichkeit, kostenfreie Alternativen zu nutzen. Diese sind ausdrücklich erlaubt und zwingend zu nutzen, sofern Java benötigt wird.

Das HRZ empfiehlt für diese Zwecke das Produkt AdoptOpenJDK:

https://adoptopenjdk.net/

Nutzen Sie die jeweils aktuelle LTS-Version (Long-Term-Support); Als JVM (Java Virtual Machine) sollte "HotSpot" gewählt werden.

Sollte der Einsatz Alternativen zu Oracle Java SE aus technischen Gründen nicht möglich sein, nehmen Sie mit dem HRZ Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Bestandskunden, die Abonnements für Oracle Java SE "Named User Plus" vor dem 23.1.2023 erworben haben, können noch zu den alten Konditionen und Lizenzbedingungen ihre Abonnements verlängern. Wie lange dies der Fall sein wird, ist nicht absehbar und es sollte dringend geprüft werden, ob eine Migration zu Oracle Java SE-Alternativen möglich ist, oder ob es für den Einsatzzweck sonstige geeignete Softwareprodukte gibt, die keine Java-Laufzeitumgebung benötigen. Nehmen Sie auch hier bitte Kontakt mit dem HRZ auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Software@RZ:


Interne Software-und Lizenzverwaltung für das HRZ.

Für die Gesamtuniversität Beratung zum Bezug von Lizenzen aus vorhandenen Campus- und Rahmenverträgen.

E-Mail: software@rz.uni-frankfurt.de