HRZ-Blog ​​ ​​​​​​ ​​

 

Nov 19 2019
11:25

Virtuelle Arbeitsplätze in HRZ-Poolräumen

Das Team "Virtuelle Arbeitsplätze" der Abteilung Service wird bis Ende November alle Pool-/Kursräume auf die neuen virtualisierten Arbeitsplätze umgestellt haben. Dazu gehören 11 Kunden- und 8 HRZ-Räume mit insgesamt 523 Arbeitsplätzen. Im Januar 2020 erhalten 117 PCs in den Pulten der Medientechnik eine neue Installation, sodass pünktlich zum Supportende von Windows 7 alle genannten Arbeitsplätze unter Windows 10 laufen werden. Außerdem wird das Team ab dem kommenden Jahr ca. 200 Arbeitsplätze der UB übernehmen und auf die neue Lösung umstellen. Wissenschaftliche Arbeitsgruppen der Universität werden die Virtuellen Arbeitsplätze im Laufe des kommenden Jahres nutzen können.

Der HRZ Schulungsraum im PEG Raum 1.G078 wurde bereits letzten Montag, den 11. November 2019 umgestellt. Am Mittwoch, den 13. November 2019 folgte der HRZ-Poolraum im PEG Raum 1.G083. Wenn Veranstaltungen in den Räumen geplant sind, bittet die Gruppe Virtuelle Arbeitsplätze direkt nach der Umstellung das eigene Setup zu testen, und sich bei Problemen bei Ihnen zu melden. Aufgrund dessen, dass die meisten Veranstaltungen webbasiert sind, geht die Arbeitsgruppe davon aus, dass es zu keinen Änderungen kommt. Nach der Umstellung auf Virtuelle Arbeitsplätze erhält jeder Nutzer exakt eine Session. Die Anmeldung ist nur mit einem HRZ-Account möglich. Falls Gast-Accounts/Kurslisten benötigt werden, gibt es welche im Goethe-Card Service Center.